Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Ballistik

    Richard Emil Kutterer

    Ballistik

    • 9783663004226
    49,99 €
    InhaltsangabeErster Teil: Äußere Ballistik.- Erster Abschnitt: Die Geschoßbahn im luftleeren Raum.- 1. Über die Flugbahnparabel.- 2. Eigenschaften von Flugbahnen mit konstanter Anfangsgeschwindigkeit bzw. konstantem Abgangswinkel.- 3. Schuß auf geneigter Ebene; das Schwenken von Flugbahnen.- 4. Über praktische Anwendungsmöglichkeiten für das Schießen im lufterfüllten Raum.- A. Bestimmung des Abgangsfehlerwinkels.- a) Schießen gegen eine Anschußscheibe.- b) Verfahren von O. v. Eberhard.- B. Das Schwenken einer Flugbahn.- C. Die Berücksichtigung der Veränderlichkeit der Luftdichte mit der Höhe beim Schießen im lufterfüllten Raum.- D. Angenäherte Flugbahndarstellung nach R. Schmidt.- E. Näherungformeln für den bestrichenen Raum ?x, der zu einer vorgegebenen Zielhöhe ? y gehört.- 5. Kosmische Ballistik.- A. Der Kegelschnitt als Flugbahn.- B. Fluchtgeschwindigkeit und Kreisbahngeschwindigkeit. Einige kleine Bemerkungen.- Zweiter Abschnitt: Die Geschoßbahn im lufterfüllten Raum.- 6. Allgemeines über den Luftwiderstand.- 7. Das Luftwiderstandsgesetz.- a) Das allgemeine Luftwiderstandsgesetz.- b) Der Gesamtluftwiderstand.- ?) Der Druck- oder Wellenwiderstand.- ß) Der Reibungswiderstand.- ?) Der Bodensog.- c) Widerstandsgesetze.- 8. Ableitung der Flugbahngleichungen. Die Hauptgleichung der äußeren Ballistik. Der Hodograph.- 9. Über die Integration der Hauptgleichung und der anderen Flugbahngleichungen. Verfahren von Siacci-Fasella, J. de Jong, E. Schwarz, Runge-Kutta und Cranz-Rothe.- A. Allgemeines.- B. Integration der angenäherten Hauptgleichung nach Siacci, die Fasella- Tafeln und die Abaken.- C. Verfahren von J. de Jong.- D. Das Teilbogenverfahren von E. Schwarz.- E. Das Verfahren von C. Veithen nach C. Runge und W. Kutta.- F. Das graphische Verfahren von C. Cranz und R. Rothe.- 10. Die Geschoßstreuung und ihre Bewertung. Die Treffwahrscheinlichkeit.- Dritter Abschnitt: Die Pendelgleichung des fliegenden, drallstabilisierten Geschosses auf seiner Flugbahn. Die Bestimmung der aerodynamischen Beiwerte.- 11. Der Geschoßdrall. Qualitatives über die Kreiselbewegung (Pendelbewegung).- des Geschosses.- 12. Die Kräfte am pendelnden Geschoß auf seiner Bahn.- 13. Die Differentialgleichung der Pendelbewegung und ihre Lösung.- 14. Der Verlauf von ? (x) und von ? (x).- a) Der allgemeine Fall.- ?) Der Verlauf von ? (x).- ß) Der Verlauf von ? (x).- b) Der spezielle Fall des reinen Anfangsstoßes.- 15. Die Bestimmung von x1 und x2.- 16. Über die Stabilitätsfaktoren s und ?.- a) Das Stabilitätsdiagramm von H. Molitz.- b) Bemerkungen zum Stabilitätsfaktor s.- c) Bemerkungen zum Molitzschen Stabilitätsfaktor ?.- 17. Weiteres zur Stabilität des Geschosses auf seiner Bahn.- a) Stoß an der Mündung. Der Mündungsfaktor.- b) Der Folgsamkeitsfaktor.- c) Der Einfluß der Geschoßrotation auf die Flugbahn. Rechts- oder Linksabweichung.- 18. Methoden zur experimentellen Bestimmung aerodynamischer Beiwerte.- a) Über die Modellregeln.- b) Übersicht über die heute verwendeten Methoden.- 19. Die Ermittlung der aerodynamisch-ballistischen Beiwerte in der Freifluganlage.- a) Die Ermittlung der aerodynamischen Größen eines Geschosses.- b) Der Übergang vom Modell zum Original.- c) Die drallose Methode.- Vierter Abschnitt: Meßtechnische Probleme der äußeren Ballistik.- 20. Geschwindigkeitsmessungen.- a) Allgemeines.- b) Der Apparat von Le Boulengé.- c) Der Spuien-Boulengé und der Spulenoszillograph.- d) Die v0-Meßkamera.- e) Funkenchronographen.- f) Der Kerreffekt-Chronograph.- g) Der Kondensatorchronograph.- h) Das Wellenzählgerät (Counter).- i) Geschwindigkeitsmessung mit kurzen elektrischen (cm-) Wellen.- 21. Flugzeitmessungen und Zünderlaufmessungen.- 22. Messung der Geschoßdrehzahl.- a) Das Verfahren von Neesen.- b) Photozellenaufnahme von G. Thilo.- c) Verfahren von Hill.- d) Einige weitere Verfahren.- 23. Methoden zur Ermittlung der Flugbahnelemente.- a) Photographische Methoden.- b) Elektronische Methoden.- 24. Methoden zur Sichtbarmachung von Dichteunterschieden.- a) Der Mach
    Weitere Bücher von Richard Emil Kutterer

    Zum Rundbrief eintragen: