Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Startseite
    Antaios liefert jedes Buch
    Die Kontroverse um das Verhältnis von Nationalsozialismus und Kommunismus / Bolschewismus im 'Histor
    Die Kontroverse um das Verhältnis von Nationalsozialismus und Kommunismus / Bolschewismus im 'Histor

    Peter Weiß

    Die Kontroverse um das Verhältnis von Nationalsozialismus und Kommunismus / Bolschewismus im 'Histor

    • 9783668171572
    14,99 €
    Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Hauptseminar "Kontroversen um die Geschichte des Nationalsozialismus", Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der als "Historikerstreit" bekannt gewordenen zeithistorischen und öffentlich geführten Debatte 1986/87 stand die Frage nach der Singularität des Holocausts und welche Rolle dieser für ein identitätsstiftendes Geschichtsbild Deutschlands spielen soll im Vordergrund. Eine weniger beachtete Teilkontroverse, die aber deutlich den politischen Charakter des "Historikerstreits" veranschaulicht, war die Kontroverse um das Verhältnis von Nationalsozialismus und Kommunismus. Dieser Nebenschauplatz des Historikerstreits wird im Rahmen dieser Arbeit beleuchtet und der Frage nachgegangen, ob der "Historikerstreit" eher als politische Meinungskontroverse anzusehen ist. Ausgangspunkt bildet die provokante These von Ernst Nolte, der Nationalsozialismus besitze als Reaktion auf den sowjetischen Bolschewismus ein "historisches Recht".
    Weitere Bücher von Peter Weiß

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: