Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Startseite
    Antaios liefert jedes Buch
    Faschismus, Religion und Gewalt in Südosteuropa
    Faschismus, Religion und Gewalt in Südosteuropa

    Radu Harald Dinu

    Faschismus, Religion und Gewalt in Südosteuropa

    • 9783447100021
    49,00 €
    Für die Südosteuropa-Forschung stellt das Thema Gewalt in vielerlei Hinsicht immer noch ein Forschungsdesiderat dar. Auch wenn die Bereitschaft und das Bekenntnis zu Gewalt zweifellos eines der konstituierenden Merkmale des Faschismus in Rumänien (Legion Erzengel Michael) und Kroatien (Ustasa) bildeten, wurde dieser Aspekt bisher kaum untersucht. Mit Faschismus, Religion und Gewalt in Südosteuropa legt Radu Harald Dinu erstmals eine vergleichende Gewaltgeschichte des Faschismus in Südosteuropa vor, in der aktuelle kultur- und sozialwissenschaftliche Ansätze mit politikgeschichtlichen Fragestellungen verknüpft werden. Die Studie widmet sich zudem dem Verhältnis von Faschismus und Religion in Rumänien und Kroatien und bietet eine systematische und komparative Analyse dieses Themenfeldes. Dabei werden nicht nur die komplexen persönlichen Verbindungslinien zwischen dem Klerus und den faschistischen Bewegungen herausgearbeitet, sondern es wird auch der Frage nachgegangen, inwieweit beide Bewegungen eigene (quasi-)religiöse Ansprüche im Sinne einer "politischen Religion" entwickelten, und ob diese in ein Konfliktverhältnis mit den etablierten Kirchen traten.
    Weitere Bücher von Radu Harald Dinu

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: