Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Ritter und die PKK

    Stefan Schweizer

    Ritter und die PKK

    • 9783944264219
    12,50 €
    Nicht schon wieder Stuttgart 21! Zwei Bagger werden auf der Großbaustelle in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs in die Luft gesprengt. Wer waren die Täter? Kriminalhauptkommissar Alexander Ritter vom Staatsschutz der Stuttgarter Kriminalpolizei verdächtigt S 21-Gegner - die Indizien scheinen eindeutig. Der hübschen Parkretterin Amelie gelingt es jedoch, Ritter von der Unschuld der Projektgegner zu überzeugen. Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse. Ein dubioses Bekennerschreiben taucht auf, in dem die Freie Syrische Armee (FSA) die Verantwortung für den Anschlag übernimmt. Die FSA dementiert aber sofort und beschuldigt die kurdische Terrororganisation PKK, den Anschlag begangen zu haben. Was hat der Krieg in Syrien mit dem Bahnhofsneubau in Stuttgart zu tun? Dann verlagert sich der Stellvertreterkrieg in den Ostalbkreis. Die Aalener Waffenschmiede Köckler und Kroch wird mit Granaten beschossen. Die Attentäter wollen die deutsche Öffentlichkeit über illegale Waffenexporte an die Aufständischen in Syrien informieren. Jetzt schaltet sich der türkische Geheimdienst MIT ein, der die PKK hinter dem Anschlag auf Köckler und Kroch vermutet und holt zum Gegenschlag aus. In Schwäbisch Gmünd überwältigt der MIT vier PKK-Funktionäre und entführt sie in die Türkei. Die PKK schwört blutige Rache - das türkische Generalkonsulat in Stuttgart ist ihr Ziel. Nun drohen Tote! Für Ritter beginnt ein atemraubender Wettlauf gegen die Zeit. Zu allem Überfluss buhlen seine Freundin Jana und die Parkretterin Amelie um seine Liebe - Ritter muss sich endgültig entscheiden.
    Weitere Bücher von Stefan Schweizer

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: