Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Sachbuch (Politik)

    Sachbuch (Politik)

    • 9781159305147
    18,40 €
    Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Mein Kampf, Deutschland schafft sich ab, Das Schwarzbuch des Kommunismus, Die Grenzen des Wachstums, Strukturwandel der Öffentlichkeit, The Bell Curve, Das RAF-Phantom, The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy, Das grüne Paradoxon: Plädoyer für eine illusionsfreie Klimapolitik, Hanswilhelm Haefs, Ein Planet wird geplündert, The People's Choice, An Economic Theory of Democracy, Burschi-Reader, Schurkenstaat, Die vergessene Generation, Dirk van den Boom, The American Voter, Infrarot - Wider die Utopie des totalen Lebens, Black Box BRD, Jean-Claude Martinez, Global 2000, Staatsbürger-Taschenbuch, Bürger, ohne Arbeit, Die Globalisierungsfalle, Wendezeiten, Plum Book, Der gescheiterte Staat. Auszug: Deutschland schafft sich ab ist der Titel eines 2010 erschienenen Buches von Thilo Sarrazin. Es trägt den Untertitel Wie wir unser Land aufs Spiel setzen. Sarrazin beschäftigt sich darin mit Folgen, die sich seiner Ansicht nach für Deutschland aus der Kombination von Geburtenrückgang, wachsender Unterschicht und Zuwanderung aus überwiegend muslimischen Ländern ergeben könnten. Das Buch, dessen Startauflage von 25.000 Exemplaren noch vor Erscheinen vergriffen war, erlangte bereits im Vorfeld der Veröffentlichung erhebliche Medienaufmerksamkeit, Der Spiegel und die Bild-Zeitung veröffentlichten vorab Auszüge. Eine Sonderauswertung von Media Control ergab, dass Deutschland schafft sich ab bereits zwei Monate nach Erscheinen das meistverkaufte Politik-Sachbuch eines deutschen Autors des Jahrzehnts sei. Die im Buch formulierten Thesen lösten eine breite und langanhaltende gesellschaftliche Kontroverse unter Beteiligung von Vertretern aus Politik, Medien und Wissenschaft aus. Im Verlauf kam es zur einvernehmlichen Amtsentbindung Sarrazins als Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Das SPD-Präsidium beschloss ein Parteiordnungsverfahren gegen Sarrazin, welches aber eingestellt wurde. Das Buch gliedert sich in neun Kapitel. Nach einer Einleitung und zwei kürzeren Kapiteln, die einen "historischen Abriss" zu "Staat und Gesellschaft" sowie einen "Blick in die Zukunft" enthalten, folgt "eine Bestandsaufnahme", in der "Zeichen des Verfalls" aufgezeigt werden. In den fünf folgenden Kapiteln des Buches wendet sich Sarrazin fünf Themenkomplexen zu: "Armut und Ungleichheit", "Arbeit und Politik", "Bildung und Gerechtigkeit", "Zuwanderung und Migration" und "Demografie und Bevölkerungspolitik". Im letzten Kapitel beschreibt Sarrazin auf satirische Art zwei Szenarien ("Ein Traum und ein Albtraum") für "Deutschland in 100 Jahren". Im Folgenden werden die Kapitel (2-8) des Buches in textchronologischer Reihenfolge zusammengefasst. Dabei folgen auf eine Aufstellung der behandelten
    Weitere Bücher von

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: