Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Gegenspiel

    Stephan Thome

    Gegenspiel

    • 9783518424650
    22,95 €
    Rezension'Gegenspiel ist ein imponierender Roman voller Empathie und psychologischer Klugheit, der literaturgeschichtlich durchaus mit dem französischen Realismus, insbesondere mit Balzac und Flaubert, verglichen werden darf.' Ulf Heise, MDR 27.01.2015

    '. sein Schreiben (kommt) in einen Flow, in dem sich Figurenzeichnung und Zeitdiagnose vereinen.' Meike Fessmann, Süddeutsche Zeitung 19.01.2015

    'Stephan Thome erzählt in dem Roman Gegenspiel raffiniert die Rückseite seines vorangehenden Romans' Rainer Moritz, Neue Zürcher Zeitung 27.01.2015

    'Gegenspiel ist psychologischer Realismus auf der Höhe der Zeit.' Ekkehard Knoerer, taz. die tageszeitung 03.02.2015

    'Mit Gegenspiel hat Stephan Thome erneut einen Intellektuellen-Roman geschrieben, einen schlauen, einen emotionalen. Einen guten.' stern 08.01.2015

    'Sprachlich wohlgeschliffen und erzählerisch meisterhaft' Christian Baron, neues deutschland 13.01.2015

    'Literatur gewordene Phantasie' AnneDore Krohn, rbb kulturradio 15.01.2015

    'Wahrscheinlich hat seit dem jungen Martin Walser niemand mehr so genau über das Gefühlsleben der westdeutschen Mittelschicht geschrieben wie Thome in diesen beiden Büchern.' Tobias Rapp, DER SPIEGEL 10.01.2015

    'Bravourös schildert Stephan Thome die unterschiedlichen sozialen Milieus. Meisterhaft vor allem die Dialoge, die sich leicht in ein Drehbuch einbauen ließen.' Joachim Dicks, NDR 14.01.2015

    'Stephan Thome ist ein realistischer und betont dialogischer Autor . Wie ein Diagnostiker untersucht er die Strukturen unterschiedlicher Sprechweisen, Handlungsweisen,  Empfindungsarten von Mann und Frau. Sein Doppelportrait ist ein theoretisch interessantes Spiel.' Verena Auffermann, Deutschlandradio kultur 23.01.2015
    Weitere Bücher von Stephan Thome

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: