Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Startseite
    Bücher anderer Verlage
    Ares-Verlag
    Die Intelligenz und ihre Feinde. Aufstieg und Niedergang der Industriegesellschaft
    Die Intelligenz und ihre Feinde. Aufstieg und Niedergang der Industriegesellschaft

    Volkmar Weiss

    Die Intelligenz und ihre Feinde. Aufstieg und Niedergang der Industriegesellschaft

    • 978-3-902732-01-9
    • 544 Seiten, mit zahlr. Tabellen und Graphiken, HC
    34,90 €

    Die Ausbeutung fossiler Brennstoffe (Kohle, Erdöl, Erdgas) führte zur Enstehung der weltumspannenden Industriegesellschaft; billige Energie ermöglichte eine nie dagewesene Bevölkerungszunahme. Die demokratische Massengesellschaft brachte den Sozialstaat hervor, der sich selbst wieder zerstört, weil die um Mehrheiten kämpfenden Parteien sich in Versprechungen überbieten und den Staat überschulden. Während in der Aufstiegsphase die unternehmerischen Kräfte überwiegen, beherrscht seit etwa 1970 das Gleichheitsbestreben die veröffentlichte Meinung. Erbliche Intelligenzunterschiede werden geleugnet. Falsche Anreize laufen darauf hinaus, die Reproduktion der Leistungsträger zu erschweren und die der Leistungsschwächeren zu fördern. Derzeit verteuert sich die Energie unaufhaltsam. Vielerorts mangelt es an kreativem Potential, um dem drohenden Chaos gegenzusteuern. Ein gesetzmäßiger Regulationskreislauf treibt die Industriegesellschaft in eine Dauerkrise, die sich schubweise beschleunigt.

    Weitere Bücher von Volkmar Weiss

    Zum Rundbrief eintragen: