Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Startseite
    Bücher anderer Verlage
    Ares-Verlag
    Winifred Wagner. Ein Leben für Bayreuth
    Winifred Wagner. Ein Leben für Bayreuth

    Walter Schertz-Parey

    Winifred Wagner. Ein Leben für Bayreuth

    • 978-3-7020-0858-1
    • 298 Seiten, zahlr. S/W-Fotos, Ln.
    19,90 €
    Winifred Wagner (1897–1980) war die Schwiegertochter Richard Wagners und hat die Bayreuther Festspiele von 1931 bis 1944 als Bewahrerin seines Ideengutes geleitet. Obwohl ihre Leistungen für deren Erhalt und Unabhängigkeit unbestritten sind und sie sich nie politisch betätigt hat, war sie aufgrund ihrer persönlichen Freundschaft zu Adolf Hitler nach Kriegsende heftigen Anfeindungen ausgesetzt. Seither sind immer wieder sensationelle Behauptungen und angebliche Enthüllungen publiziert worden, die aber meist jeder realen Grundlage entbehrten. Obwohl immer im Zentrum heftiger Diskussionen – nicht zuletzt durch den Film Hans-Jürgen Syberbergs –, ist bisher noch keine Biographie Winifred Wagners erschienen.

    Diese Lücke schließt das Werk des Autors, der Winifred nicht nur als Leiterin der Festspiele, sondern auch in ihrer Rolle als Mutter von vier Kindern (ihr Sohn Wolfgang führt heute noch die Bayreuther Festspiele) und als Gefährtin Siegfried Wagners zeigt, der selbst als Komponist und Dirigent tätig war. Seine enge, auch verwandtschaftliche Bindung zum Hause Wagner gestattet dem Autor einen intimen Blick hinter die Kulissen.

    Die Auswertung von bisher unzugänglichen Privatarchiven ermöglichte auch die Widerlegung von manch falschen Behauptungen und Sensationsgeschichten. Erstmals veröffentlicht werden auch die Protokolle des Spruchkammer-Verfahrens gegen Winifred Wagner nach dem Zweiten Weltkrieg. Auszüge aus Briefen und zeitgenössischen Berichten sowie zahlreiche, bisher unveröffentlichte Fotos machen das Buch zum authentischen Zeugnis über eine ebenso bedeutende wie umstrittene Grande Dame des Kulturlebens unseres Jahrhunderts.

    Bestseller Autorin Brigitte Hamann (Hitler´s Wien) über Winifred Wagner: "Sie war eine Freundin und Förderin des Wagner-Schwärmers und Bayreuth-Besuchers Hitler. Aber sie rettete vielen Juden das Leben - ihre Biographie ist voller Widersprüche...

    Weitere Bücher von Walter Schertz-Parey

    Zum Rundbrief eintragen: