Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Startseite
    Bücher anderer Verlage
    Edition Junge Freiheit
    Am Rande des Abgrunds: Eine Kritik der Herrschaft des Geldes
    Am Rande des Abgrunds: Eine Kritik der Herrschaft des Geldes

    Alain de Benoist

    Am Rande des Abgrunds: Eine Kritik der Herrschaft des Geldes

    • 978-3929886399
    • 182 Seiten, geb.
    19,90 €

    Alain de Benoist, Vordenker einer französischen "Nouvelle Droite", zeichnet in diesem Buch die einzelnen Stufen der derzeitigen Finanzkrise nach und begibt sich auf die Suche nach ihren Ursprüngen. Seiner Analyse zufolge ist diese Kriese eine strukturelle, systematische - keineswegs nur eine konjunkturelle. So gelangt de Benoist zu einer Systemkritik, die einer Rechten in unserer Zeit gut zu Gesicht steht. Benoist beweist auch, daß Armin Mohler sein Bild vom "politischen Hufeisen", das sich an den Rändern nahe sei, nicht aus der Luft gegriffen hatte: In vielen Denkbewegungen ist de Benoist einer systemkritischen Linken näher als einer satten bürgerlichen Mitte.

    Weitere Bücher von Alain de Benoist

    Zum Rundbrief eintragen: