Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Ein Tag im Leben des Julius Evola

    Oliver Ritter

    Ein Tag im Leben des Julius Evola

    • 978-3937129310
    • 130 S., Pb. mit Schutzumschlag
    13,50 €

    Julius Evola, der große italienische Kulturphilosoph, sitzt, von Alter und Krankheit geplagt, in seiner verdunkelten Wohnung am Corso Vittorio Emanuele. Seine neurotische Haushälterin tyrannisiert ihn. Um den „Punkt“ zu finden, der seine gegenwärtige Situation erklärbar macht, nascht er von seiner geheimnisvollen Schokolade. Bilder aus seinem bewegten Leben tauchen auf: DADA, Rendezvous mit Frauen, die „Satanspriesterin“ Maria Naglowska, Riten in einem Mithräum, Begegnungen mit Fellini, Graf Dürckheim, Mussolini und „evelomanischen“ Studenten. Erinnerung mischt sich mit Gegenwart, die Situation in der Wohnung spitzt sich zu.

    Der Autor zeigt Sachkenntnis, nicht nur was die Symptome der Querschnittslähmung Evolas betrifft, sondern auch in bezug auf Evolas Vita bis zum Ambiente in den römischen 1920ern.

    Diese Novelle ist zwar eine fiktive Geschichte, doch beschwört der Evola-Kenner Ritter den Mythos Evola mit beklemmder Eindringlichkeit und schafft es, nichts weniger zu erzählen als das Schicksal eines zerschmetterten Helden einer antiken Tragödie.

    Weitere Bücher von Oliver Ritter

    Zum Rundbrief eintragen: