Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Buch des Flüsterns

    Varujan Vosganian

    Buch des Flüsterns

    • 9783552056466
    • Paul Zsolnay Verlag
    • 512 Seiten, geb.
    26,00 €

    Im April 2015 jährt sich der Völkermord an den Armeniern zum hundertsten Mal. Varujan Vosganian schildert das Schicksal des Volkes von Armenien als epochalen Roman.

    Varujan Vosganian breitet einen fein gewebten Teppich an Geschichten und Figuren vor uns aus. In Focsani, einer Provinzstadt in Rumänien, scheinen sich die Wege des aus seiner Heimat vertriebenen armenischen Volkes zu kreuzen: Da ist Sahag, der von seiner Mutter für einen Sack Mehl verkauft wurde, und Siruni, die von den Russen nach Sibirien deportiert wurde. Und da ist Großvater Garabet, der weise die Fäden dieser so wunder- wie grausamen Saga zusammenhält. Eine fremde und ferne Welt, voll von phantastischen Geschichten und von tragischer Geschichte - das Schicksal des Volkes von Armenien als epochaler Roman.

    Götz Kubitschek (in Sezession, Heft 57):

    Vosganian schreibt: »Solche Dinge sind den Menschen zu allen Zeiten und überall geschehen.« Vielleicht. Aber längst nicht jedes Volk kann einen solch großartigen Roman, der ein Erinnerungsschatz, ein Weiterflüstern ist, sein Eigen nennen.

    Weitere Bücher von Varujan Vosganian

    Zum Rundbrief eintragen: