Ein düster-schillernder Zukunftsentwurf von poetischem ZauberEs ist das Jahr 1917. Die Russische Revolution findet nicht statt. Stattdessen erlebt die Schweiz einen kommunistischen Umsturz. Krachts Roman ist die literarische Erfindung eines alternativen Verlaufs der Weltgeschichte seit dem Ersten Weltkrieg. Im Mittelpunkt steht ein Schweizer Politkommissar, der einen Mord aufklären soll und zur großen Schweizer Bergfestung reist. Politthriller, Science-Fiction und historischer Roman - Christian Kracht führt in eine betörende Welt, an deren Ende nur die Kraft der Liebe steht.