Friederike Mayröcker, die große Dichterin und Autorin so vieler international gefeierter Bücher, ist die Schöpferin von Band 2 dieser neuen Bibliothek der Lyrik. Sie erhebt keinen Anspruch auf Kanonbildung, wohl aber den der Liebe zur Sprache, zum Gedicht, zum formulierten Gedanken, zum Wort gewordenen Gefühl. Sie denkt über Lyrik nach und trifft eine Auswahl ihr wichtiger Texte. Vieles davon ist neu, überraschend - und sämtlich getragen von besonderer poetischer Kraft.



Gedichte für den Alltag und für besondere Augenblicke.



Lyrik, Poesie - es gibt so viele Momente im Leben, in denen das Gedicht der richtige Text ist. Die Quelle, aus der Menschen Gefühle und Gedanken schöpfen. Große Künstler, die das Wort l(i)eben, öffnen ihr Herzkästchen und präsentieren ihre ganz persönliche Auswahl. Ihre 25 Lieblingsgedichte, ihr Fenster in das Schatzhaus Dichtung.



Alle drei Monate erscheinen zwei Bände, in der bibliophilen Ausstattung von Christine Klell, Bücher zum Sammeln und Verschenken. Im schnellen Rhythmus entsteht so eine große Bibliothek aus vielen bekannten und überraschenden, vertrauten und vergessenen Texten, Literatur und Genuss. In Zusammenarbeit mit dem ORF Ö1.