Ein historischer Roman um die gefahrenreiche und abenteuerliche, die gewalttätige und sinnliche Welt des alten Nordlands, dem Land der Wikinger



Sie raufen, sie schlagen sich gegenseitig die Schädel ein, sie brandschatzen und nehmen sich auf ihren Raubzügen alles, was sie wollen, auch die Frauen. Im Mittelpunkt steht Björn Hasenscharte, ein Bauernsohn mit Geburtsfehler, aber wachem Geist. Bis zu König Harald Blauzahn führen seine Abenteuer.



'Konrad Hansen erzählt spannend, poetisch, realistisch und zugleich märchenhaft von Helden, Königen, Gefolgsleuten, Händlern und Kriegern, von Hexen, Zauberern und Priestern, aber auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Ein großartiges Buch!'

Südkurier