Essen wie auf der Burg



Mal ganz anders kochen - und zwar bewährte Klassiker der Mittelalterküche. H. Juergen Fahrenkamp hat sie entdeckt und natürlich ausprobiert. Zum Essen reichte man "Würtzig fladen von steynbrodt", wärmte sich mit der Suppe "Suben vonne Lombardey", aß "Ayrenkuchen mite würtzkrute" (Eierkuchen mit Kräutern) sowie "Lambpraten vonn spiess" und auch damals schon erfreute man sich an den süßen Speisen wie "Nonnenfurez" und "Epfel in wine gebachen". Das sind die gut nachkochbaren Schätze aus vergangenen Tagen. Diese Rezeptsammlung ist eine faszinierende Quelle für ganz neue Genüsse, die zum ausgiebigen Schlemmen einlädt.