Spannend und hochaktuell: die Folgen einer Pandemie konsequent weitergedacht



Die 15jährige Schilo wohnt in Cleanland dem Land der Reinen. Dank moderner Technik und strenger Gesetze sind die Menschen hier geschützt vor Krankheiten aller Art. Nur eine einzige registrierte Freundin zu haben, rund um die Uhr überwacht zu werden und die eigene Großmutter nur durch eine Glasscheibe zu sehen für Schilo ist das in Ordnung, Gesundheit hat nun mal ihren Preis. Doch dann erfährt die Familie ihrer Freundin die Härte des Regimes. Und Schilo verliebt sich in Toko, einen der Cleaner, die nachts Straßen und Gebäude desinfizieren müssen. Da begreift sie, wie hoch der Preis wirklich ist. Was ist wichtiger: die Gesundheit oder die Freiheit?



Ein brisantes Jugendbuch vom Autor von 'Endland', 'Die Scanner' und 'Sein Reich'



'[Martin Schäuble] hat damit den Jugendroman der Stunde geschrieben, gewissermaßen eine Version von Juli Zehs >Corpus Delicti< für Heranwachsende.'

Sebastian Puschner, Der Freitag, 12.11.2020



'ein spannender Jugendroman, der die aktuelle gesellschaftliche Diskussion technisch und psychologisch interessant inszeniert und [.] journalistisch versiert auf den Punkt erzählt.'

Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur - 'Buchkritik', 27.11.2020



'Schäuble entwirft ein spannendes, ein aktuelles Szenario, fesselt von Beginn und regt zum Nachdenken an.'

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur - 'Drei für unsere Erde', 13.11.2020



'Ein beängstigender und plastisch geschriebener Roman über ein entmenschlichtes Land.'

Dina Netz, WDR 5 - 'Bücher. Autoren im Gespräch', 13.11.2020