InhaltsangabeEinleitung



Irmtrud Wojak

"Die Mauer des Schweigens durchbrochen"

Der erste Frankfurter Auschwitz-Prozess 1963-1965



Karin Orth

SSTäter vor Gericht

Die strafrechtliche Verfolgung der Konzentrationslager-SS nach dem Kriegsende



Sybille Steinbacher

"Protokoll vor der Schwarzen Wand"

Die Ortsbesichtung des Frankfurter Schwurgerichts in Auschwitz



Marc von Miquel

"Wir müssen mit den Mördern zusammenleben"

NSProzesse und politische Öffentlichkeit in den sechziger Jahren



Florian Schmaltz

Das historische Gutachten Jürgen Kuczynskis zur Rolle der I.G. Farben und des KZ Monowitz im ersten Frankfurter Auschwitz-Prozess



Annette Rosskopf

Der Anwalt antifaschistischer Offensiven

Der DDRNebenklagenvertreter Friedrich Karl Kaul



Christian Dirks

Selekteure als Lebensretter

Die Verteidigungsstrategie des Rechtsanwalts Dr. Hans Laternser



Alice von Plato

Vom Zeugen zum Zeitzeugen

Die Zeugen der anklage im ersten Frankfurter Auschwitz-Prozess (1963-1965)



Stephan Braese

"In einer deutschen Angelegenheit"

Der Frankfurter Auschwitz-Prozess in der westdeutschen Nachkriegsliteratur



Timothy Boyd

Ein Erinnerungsgang durch Das zerbrochene Haus von Horst Krüger



Ronny Loewy

Zeugin aus der Hölle



Hanna Yablonka

NaziProzesse und HolocaustÜberlebende

Israel 19501967



Kathy Laster

Eine Bühne zur Selbstdarstellung der Kultur

Kriegverbrecherprozesse in Australien



Peter Longerich

Der Holocaust vor Gericht?

Bericht über den Londoner Irving-Prozess