Die 'Aeneis' ist das Nationalepos der Römer - und einer der berühmtesten Texte der antiken Literatur: Troja fällt nach zehnjähriger Belagerung durch die Griechen, Aeneas aber schafft es, seine Liebsten und das Kultbild der Göttin Athena zu retten. Es folgt eine Irrfahrt, die der Odyssee in nichts nachsteht. Nach schier unzähligen Abenteuern landet der Held in Italien und wird zum Stammvater der Römer.

Die Prosaübersetzung von Volker Ebersbach wird für ihre unübertroffene Lesbarkeit gelobt. Das ausführliche Nachwort ordnet das Werk ein und erläutert die mythologischen Hintergründe. Die vorkommenden Figuren werden in einem Namenverzeichnis erklärt.

Die ideale Ausgabe für alle, die einen ersten direkten Zugang zu diesem Werk der Weltliteratur suchen.