Eine gnadenlose Attacke gegen die vorherrschende Konsensgesellschaft



Norwegens Skandalautor von "The Cocka Hola Company" legt nach. Frech und provokativ treibt er in seinem zweiten Roman das Spiel mit den Grenzüberschreitungen weiter und karikiert mit bitterbösem Humor die pervertierte Welt des Konsums.