Rom, 1570: Gazettenschreiber Michelangelo zieht als Mieter bei der reichen Kurtisane Mercuria ein. Bei einer Raubgrabung stößt er auf ein merkwu¨rdiges Skelett und deckt einen Skandal auf, in dem ein zum Kardinal aufgestiegener Auftragsmörder die Hauptrolle spielt - und Mercuria selbst, die ein furchtbares Geheimnis mit sich herumträgt.

Michael Römling entfu¨hrt uns in das prachtvolle, chaotische, unheilige Rom der Renaissancepäpste und ihrer Kurtisanen. Starke Frauen, skrupellose Männer, Intrigen, Verfu¨hrung und Gewalt - ein u¨berwältigender Lesetrip.