Satanisten sind pragmatische, rationale Freidenker, die nach individuellem Selbstausdruck, der produktiven Entfaltung ihres inhärenten Potentials und der Verwirklichung ihrer persönlichen Ziele streben. Sie leben und genießen ihr Leben nach eigenem Ermessen gemäß ihrem Willen und ihren persönlichen Vorstellungen, in Anlehnung an die wahre menschliche Natur, ohne Einschränkung durch künstliche Moral oder unnatürliche Glaubenssätze, übernehmen als ihr eigener Gott die volle Verantwortung für ihr Leben und ihre Handlungen, und machen sich die menschlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Realitäten zunutze, um größtmögliche persönliche Vorteile und maximalen Komfort für ihr Leben daraus zu ziehen. Dieses Buch vermittelt die Hintergründe und Feinheiten der Religion und Philosophie des Satanismus.

Aus dem Inhalt:
- DIE GRUNDLAGEN DES SATANISMUS
- ANTON LAVEY UND DIE CHURCH OF SATAN
- KREATIVES AUSSENSEITERTUM
- SOZIAL-DARWINISMUS
- POLITIK UND GESELLSCHAFT
- MAGISCHE RITUALE
- FRAGEN UND ANTWORTEN
- UVM.