Der Grundriss bietet einen umfassenden Einstieg in die vielgestaltigen Regelungsmaterien, die sich unter dem begrifflichen Dach des "Europarechts" zusammenfinden. Im Zentrum steht dabei das Recht der Europäischen Union auf der Grundlage des Vertrages von Lissabon. Einbezogen werden darüber hinaus das Recht des Europarates mit der Europäischen Menschenrechtskonvention und der OSZE-Prozess.



Außerdem behandelt der Band



die Vernetzung des Unionsrechts mit dem deutschen Recht



aktuelle Problemfelder wie die Verwirklichung der Wirtschafts und Währungsunion



die Einwirkung von Regeln der Welthandelsordnung



Das Buch vermittelt die notwendigen Grundlagen des Europarechts, eignet sich aber auch für Schwerpunktkandidaten.



Vom selben Autor:



Herdegen, Völkerrecht, 19. Auflage, 2020