Deutschland im Jahr 2029: Ins Mark getroffen von Krisen und Extremismus - Pandemien, Weltwirtschaftskrise, Migrationswellen, Terror. Berlin das Epizentrum von politischer und ethnisch -religiöser Gewalt. In der Krise ist auch die kinderlose Ehe von Torsten und Judith Kirst: Die Adoption eines Jungen aus Russland soll sie retten. Dabei geraten sie in verdeckte Aktivitäten zur Abwehr des aufbrechenden islamischen Machtwillens - mit schicksalshaften, unabsehbaren Folgen.