Lateinunterricht auf einem völlig neuen NiveauDie hier vorgestellten digitalen Tools dienen dazu, die Teilnahme und Selbstständigkeit der Schüler/-innen zu fördern sowie Kooperation zu ermöglichen. Der Einsatz der Tools ist ausgerichtet an den Erfordernissen des Lehrens und Lernens in der digitalen Welt (s. KMK-Strategie 2016). Ausgangspunkt für die Darstellung der Tools sind die Handlungssituationen des Lateinunterrichtes: Texte erschließen und in den historischen Kontext einordnen, übersetzen, interpretieren, Wortschatz erarbeiten und sichern, Grammatikkenntnisse erwerben und vertiefen.]