Lange Zeit ging die Legende um, Alchemisten seien durch Anwendung geheimen Wissens in der Lage, unedle Metalle in Edelmetalle zu verwandeln. Wahr ist, dass Alchemisten sich eingehend mit den Eigenschaften und Reaktionen der Stoffe beschäftigten und daher nicht etwa Gold herstellten, sondern im Grunde frühe Chemiker und Pharmazeuten waren und sogar frühe Vorstellungen von Materie erdachten. Die Lehren der Hermetik entmystifizieren die Vorstellung der Alchemisten als Zauberkünstler noch weiter, indem sie darauf hindeuten, dass es sich bei der Alchemie in diesem speziellen Zusammenhang nicht um materielle, sondern um geistige Transformationen handelt, die aber zu mindestens ebenso viel (wenn auch nicht unbedingt materiellen) Reichtum führen können. Es ist also geistige Alchemie gemeint - eine Fähigkeit, die unserer Vorstellung von Magie vielleicht am nächsten kommen könnte. Die sieben Prinzipien, die ich für Sie enträtseln möchte, bergen dieses Wissen und geben Ihnen die Möglichkeit eines Einstiegs in diese Kunst. Sie dürfen gespannt sein. Dieses Buch soll Ihnen einen leichten Einstieg in die antike Offenbarungslehre der Hermetik sowie besonders in deren zentrale Aussagen, die sieben hermetischen Universalprinzipien, bieten.



Das erwartet Sie:



Was ist Hermetik?

Die Geschichte der Hermetik

Die hermetischen Universalprinzipien

Hermetik heute

und vieles mehr.