Montag. Mein Name ist Edward, und ich bin ein Hamster.



Dienstag. Heute kam der Tierarzt. Er hat mich angefasst. Offenbar bin ich eine Frau.



Mittwoch. Doch keine Frau. Ich habe nachgesehen.



Donnerstag. Habe heute beschlossen, das Rad nicht mehr zu benutzen.



Freitag. Sie können mir die Freiheit nehmen, aber niemals die Seele.



In seinem erschütternden Tagebuch beschreibt Edward sein Dasein zwischen Käfigstäben und Futternapf - wie er plötzlich dem Hamsterrad entkommt und sich auf das Abenteuer Leben einlässt. Ein Ereignis!