Wer es mit traditioneller Zimmermannskunst zu tun bekommt, muss sich zwangsläufig mit der Handwerksarbeit vergangener Zeiten auseinandersetzen. Dieses Buch ermöglicht den Zugriff auf traditionelles Fachwissen. Das Werk gibt einen umfassenden Überblick über die Standards

der Zimmerei gegen Ende des 19. Jahrhunderts und ist ein unentbehrlicher Ratgeber für Freunde des traditionellen Bauhandwerks. Es ist von Praktikern für Praktiker geschrieben worden. Daher umfasst es nicht nur alle gängigen Techniken der Holzbearbeitung, sondern auch die Materialkunde, Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten. Typische Elemente des Außen- und Innenbaus werden ebenso ausführlich dargestellt wie eigenständige Zimmereiwerke, z.B. Gartenhäuser, Kapellen und Spieleinrichtungen.

Reprint der Ausgabe von 1895.