Hermann Bahr: Russische Reise



Hermann Bahr reist im Gefolge einer Berliner Theatergruppe im Frühjahr 1891 nach St. Petersburg. Den Bericht über seine Erlebnisse in der Eremitage, in Nachtlokalen, in öffentlichen Bädern und Bordellen widmet er der mitreisenden Schauspielerin Lotte Witt.



Erstdruck: Dresden und Leipzig, E. Pierson, 1891.



Neuausgabe.

Herausgegeben von Karl-Maria Guth.

Berlin 2021.



Der Text dieser Ausgabe wurde behutsam an die neue deutsche Rechtschreibung angepasst.



Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Fyodor Vasilyev, Beleuchtung in St. Petersburg, 1869.



Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.



Henricus Edition Deutsche Klassik GmbH