Telefonisch bestellen: 034632-90941 (Mo. bis Fr.: 8-16.30 Uhr)
  • Curzio Malaparte

    Curzio Malaparte

    • 9783826046391
    29,80 €
    Kriegsteilnehmer am Ersten Weltkrieg, Mitglied der faschistischen Partei und Wortführer der parteiinternen Opposition gegen Mussolini, Verbannter, dann Kriegsberichterstatter an der Ostfront im Zweiten Weltkrieg, nach Kriegsende Annäherung an den Stalinismus und Maoismus - das Leben von Curzio Malaparte folgte politisch wie literarisch den Entwicklungslinien des 20. Jahrhunderts. Er war ein streitbarer Publizist, der keine literarische Gattung und auch den Film nicht ausließ. Seine in den letzten Jahren neu aufgelegten (Nach-)Kriegsromane zählen zu der Weltliteratur und waren auch in der Bundesrepublik der fünfziger Jahre Bestseller. Als literarischer bonvivant war Malaparte nicht zuletzt wegen der Casa Malaparte auf Capri in den Feuilletons vielbeachtet, die - bis heute - seine Selbstdarstellung unhinterfragt wiedergaben. Der Band widmet sich Malaparte als politischem Schriftsteller, dessen Schreiben die Entwicklungen vom Ersten Weltkrieg bis in die fünfziger Jahre in der Konstellation von Republikanismus, Faschismus und Kommunismus widerspiegelt. Malaparte ist dabei ein Kulturvermittler der Moderne in Italien, ein ebenso moderner wie provokanter und gleichzeitig opportunistischer Literat, der mit seinen Texten zum Zweiten Weltkrieg in unmittelbarer zeitlicher Nähe präzise Beobachtungen des Kriegsgeschehens verfasst. Der Herausgeber Torsten Liesegang, Dr. phil., arbeitet in Freiburg als Lehrer.
    Weitere Bücher von

    Kunden kauften auch:

    Zum Rundbrief eintragen: