WARUM KOMMST DU? Liebes Kind! Ich komme, dich zu führen und dir zu sagen, daß Gott dein Herz will! Opfere es auf durch mich! "Ich verspreche, in der Stunde des Todes mit meinen Engeln diejenige Seele aufzunehmen, die mit Liebe und Hingabe dieses Tagebuch liest, mein Bildnis und Skapulier verehrt und besonders meine Botschaft vom 16. Juni 1989 'Bete für arme Sünder' in ihr Herz aufnimmt." "Ich wünsche, daß du jeden Tag betest und Gott dankst für die Gnaden, die Er dir schenkt durch mein Kommen zu dir. Danke der göttlichen Vorsehung, denn ohne sie wärst du nicht hier. Ja, mein Kind, ich weiß, die Welt ist roh, aber es ist durch deine Hingabe an mein Unbeflecktes Herz, daß du die Dinge bei Gott richtigstellen kannst. Gott Selbst wünscht diese Hingabe, damit sie viele Sünder errette und ihre größte Erfüllung in den Mitteln, die ich dir hier gebe, finden möge, wie in Fatima. Ich habe nicht nur damals gerufen, sondern rufe heute wieder, hier, damit die Wirklichkeit der Botschaft des Evangeliums nochmals bekanntgemacht werde. Sorge dich nicht, bete und halte fest an deinem Glauben an Gott. Gott muß zuerst kommen, damit Er deine Leere fülle, die die Welt nicht füllen kann. Gott kann dies tun, wenn du betest. Wenn nicht, wirst du gleichgültig im Glauben werden, aber Gott wird weiterhin da sein. Dies ist die Realität, die ich dir gebe. Heiligkeit ist für euch alle, aber es liegt an euch, die Mittel zu nutzen, die Gott euch gibt, das sind Gebet und Wiedergutmachung. Gebt Gott Seine gebührende Ehre und Er wird euch segnen. Aus diesem Grunde wurde euch Leben gegeben. Danke für dein Kommen." 8. September 1996