Sie liegt noch heute einsam, abseits der großen Straßen, und wird doch von Kennern meist mehr

als einmal aufgesucht: die Drüggelter Kapelle. Der kleine zwölfeckige Bau (vermutlich 12. Jh., evtl.

auch früher) steht trotz der geringen Entfernung zur Stadt Soest (Westfalen) in keinem Zusammenhang

mit dem dort zur gleichen Zeit mächtig wirksam gewordenen Kirchenbauimpuls. Und zu

seiner Entstehungsgeschichte fehlt jegliches Dokument. Welche Gemeinschaft kann dieses kleine

Gotteshaus errichtet haben, um darin ihre sakralen Handlungen zu vollziehen?