Messerabwehr ist eines der anspruchsvollsten und umstrittensten Themen im Bereich des Kampfsports und der Selbstverteidigung. Anspruchsvoll, da sich jeder der ungeheuren Gefährlichkeit eines Messerangriffs bewusst ist - umstritten, da jeder Vertreter einer bestimmten Stilrichtung seine Art des Herangehens als die einzig wahre ansieht. Oft jedoch haben die traditionellen, stilisierten Abwehrmanöver mit einem 'modernen' Messerangriffsszenario nichts gemein. Das vorliegende Buch verzichtet bewusst auf die Einordnung in eine bestimmte Kampfsportart oder Technik, sondern gehorcht allein der Zweckmäßigkeit.