Zeitgeist vergeht, das ist gut so. Schlimm ist nur, dass die Kirchen sich mit dem heutigen links-grünen Mainstream so verbinden, dass sie auch erheblich mit dessen Vergehen verlieren (werden). Die Kirche wird zwar nie untergehen, sagt uns die Bibel. Das glauben wir auch, metaphysisch stimmt das immer. Aber es ist nicht zu leugnen, dass das einst blühende Christentum im arabischen und islamischen Raum faktisch verschwunden ist, neuerdings werden sogar die Reste regelrecht ausgerottet. Das schmerzt. Die Blindheit der Kirchen gegenüber diesen Gefährdern (Islam, Sozialismus, "Versöhnung" mit dem Feind, Pazifismus) wird hier aufgezeigt.