Die sexuelle Revolution, der wir heute ausgesetzt sind, ist eine Revolution von oben nach unten. Sie geht von den Eliten aus und wird mit den Methoden hochprofessioneller Manipulation vorangetrieben. Ihr Ziel: Die Auflösung von Ehe, Familie und der polaren von Gott geschaffenen Geschlechterordnung als Mann und Frau.

1917 erschien die Muttergottes in Fatima drei kleinen Hirtenkindern mit einer Botschaft für die ganze Menschheit. Gabriele Kuby stellt in dieser Schrift erstmals die wichtigsten Merkmale der sexuellen Revolution in das Licht von Fatima. Die Botschaft der unbefleckten Jungfrau von Fatima ist eine dramatische Wiederholung der biblischen Mahnung Jesu: "Kehrt um und glaubt an das Evangelium!" (Mk 1,15)