Die amtliche Reihe der UK50 (Umgebungskarte 1:50000) bietet für zusammenhängenden bayerische Regionen gezielte Freizeitinformationen.

Kartengrundlage ist die TK50 (Topographische Karte 1:50000) mit UTM-Gitter für GPS-Nutzer und Geländedarstellung.



In Ulm und um Ulm und um Ulm herum - das ist nicht nur ein Zungenbrecher, sondern quasi auch der inoffizielle Titel der Umgebungskarte UK50-31 Günzburg - Donauried. In Ulm sollte man die sehenswerte Altstadt, das romantische Fischerviertel und natürlich das berühmte Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt (162m) nicht verpassen.

Um Ulm liegen südlich und östlich die Täler von Iller und Donau, die sich auf bequemen Radwegen erkunden lassen, genauso wie die Täler von Roth, Günz, Kammel und Mindel. Richtung Norden liegt die Schwäbische Alb, die dem Radler schon deutlich mehr abverlangt, vom Wanderer aber ganz entspannt angegangen werden kann.

Um Ulm herum liegt für Kunstfreunde der Schwäbische Barockwinkel mit Wallfahrtskirchen, Klöstern und Schlössern aber auch den historischen Altstädten von Günzburg, Krumbach, Leipheim und Burgau. Im nördlich angrenzenden Donauried, einem Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung, liegen weitere sehenswerte Städte wie Lauingen und die ehemalige Universitätsstadt Dillingen.

Familien mit Kindern werden wohl eher den Freizeitpark eines bekannten dänischen Spielzeugherstellers besuchen oder mit der historischen Härtsfeldbahn durch's Egautal bummeln.