Theodor Körner: Leier und Schwert und Gedichte aus dem Nachlass



Leier und Schwert:

Erstdruck der Sammlung, hg. von Körners Vater: Berlin (Verlag der Nicolaischen Buchhandlung) 1814.

Nachtrag aus des Dichters Nachlasse:

Schwertlied: Entstanden 1813. Erstdruck im Anhang von: 'Zwölf freie deutsche Gedichte', Leipzig (Kunze) 1813.

Anhang:

Erstdruck dieser sechs Lieder in: Theodor Körners Tagebuch und Kriegslieder aus dem Jahre 1813. Nach der Originalhandschrift veröffentlicht von Dr. W. Peschel, Freiburg i.B. 1893.



Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.

Herausgegeben von Karl-Maria Guth.

Berlin 2017.



Textgrundlage ist die Ausgabe:



Theodor Körner: Werke, Herausgegeben von Hans Zimmer, Band 1, Leipzig und Wien: Bibliographisches Institut, 1893.



Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.



Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Posthumes Portrait des Schriftstellers Theodor Körner. Öl auf Leinwand. 67,5 x 50 cm.



Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.