Die Bildnisminiatur wird auf kunstgeschichtlichen Tagungen kaum je angesprochen. Aus diesem Grund, und weil die Miniaturmalerei wesentlich mehr ist als bloß eine Malerei im Kleinstformat, widmete ihr die Tansey Miniatures Foundation 2016 erneut ein Symposium. Die Ergebnisse werden in diesem Band dokumentiert.

Insgesamt 21 Autoren beleuchten die Miniaturmalerei aus verschiedensten Blickwinkeln. Die private und öffentliche Verwendung von Miniaturporträts werden diskutiert, einzelne Miniaturmaler und kaum bekannte Miniaturensammlungen werden vorgestellt und spezielle Herstellungstechniken erklärt. Dies führt zu einem erfreulich vielschichtigen und differenzierten Blick auf diese faszinierende Form des Porträts.