Der kleine Maulwurf macht nach seinem Winterschlaf Frühjahrsputz. Und wie er da so in seinem Bau aufräumt und im Erdreich wühlt, fällt doch plötzlich ein großer Felsbrocken von der Decke und daraus funkelt etwas hervor. Schnell sauber gewischt, glaubt der Maulwurf nun einen grünen Stern zu besitzen. Gern hätte er ihn wieder zu den anderen Sternen hoch in den Himmel geworfen, doch so sehr er sich auch Mühe gibt, es will ihm nicht gelingen, den Stern wieder an seinen Platz zu schaffen, bis. Ja, bis der gute Mond ihm hilft.