Gutmenschen sind die neuen Blockwarte, die ihre Mitbürger bewachen und ihnen sagen, was sie zu denken und zu tun haben. Sie dulden es nicht, wenn jemand anders ist als sie. Wer von ihren Normen der politischen Korrektheit abweicht, ist für sie 'rechts' und damit quasi vogelfrei.

In diesem Buch geht es u.a. um folgende Themen:



Gutmenschen und Friedensbewegung

Ihr Verhältnis zum Islam

Ihr Verständnis von 'Asyl'

Inklussionsklassen in Schulen

Willkommenskultur für Problembären und Reißwölfe

Genderwahnsinn und Gendersprech

Frühsexualisierung als Pflichtvorgabe an Schulen

Was ist für die Gutmenschen 'rechts'?

Der perfide Antisemitismus der Gutmenschen

Fragwürdige Methoden und bedrohliche Rhetorik

Wie sie sich in ihren Lügen verheddern

Ihre Gesetze und Richtersprüche

Prominente Gutmenschen erheben das Wort

Wie ist das Phänomen 'Gutmensch' zu erklären?

Was können wir tun?