Ludwig Bechstein (1801?1860) war neben den Br?dern Grimm der zweite bedeutende Sammler und Herausgeber deutscher Volksm?rchen. Im Vorwort seines 'Neuen deutschen M?rchenbuchs' schrieb er, aus p?dagogischen Gr?nden auf Motive b?ser Stiefm?tter verzichtet zu haben. Ansonsten aber findet sich in diesem Band die ganze wunderbare Welt der M?rchen: von Bechsteins eigenen Entdeckungen wie 'Der kleine D?umling' und 'Der Richter und der Teufel' bis zu Neubearbeitungen altdeutscher Stoffe etwa vom Aschenbr?del oder dem Schlaraffenland.