Diese Grammatik führt in die Sprache ein, die im Hochmittelalter (zwischen 1050 und 1350) in Norwegen, Island und anderen nordischen Siedlungen gesprochen und geschrieben wurde. In 12 Kapiteln werden die grammatischen Charakteristika des Norrönen wissenschaftlich exakt, anschaulich und zugleich gut verständlich erklärt.



Ein Glossar der grammatischen Termini und ein Wortregister erleichtern die Arbeit mit diesem Buch.