Umsätze in Milliardenhöhe, Korruption bis in die höchsten politischen Ämter, kaum vorstellbare Brutalität: Das organisierte Verbrechen schlägt alle Rekorde.



Der Protagonist des Buchs kennt die Wahrheit über das organisierte Verbrechen von innen: Er durchlebte die Hölle eines spanischen Gefängnisses und knüpfte dort Kontakte zu den Spitzen des internationalen Drogenhandels. Nach seiner Haft war er für die spanischen Behörden als Undercover-Agent tätig und ging bei den großen Bossen der Syndikate ein und aus. Sein Wissen über die Ausmaße und Praktiken des Drogenschmuggels ließ einige der tonnenschweren Kokaintransporte platzen, denn unter Einsatz seines Lebens versorgte er Polizei und Zoll mit Informationen aus erster Hand.