Die junge Lene Nimptsch, Pflegetochter einer W?scherin, begegnet Ende des 19.?Jahrhunderts dem Baron Botho von Rien?cker. Bald schon entdecken beide ihre aufrichtige Liebe zueinander. Aber ihr Gl?ck ist von kurzer Dauer, denn die Standesgrenzen sind un?berwindlich. Botho f?gt sich in die Heirat mit seiner Cousine K?the von Sellenthin und Lene wird einige Zeit sp?ter die Frau des Laienpredigers Gideon Franke. Die getrennten Liebenden f?hren ?u?erlich ein geregeltes Leben ohne jede Aufregung ? doch die Gewissheit des vergangenen Gl?cks bleibt in ihnen schmerzhaft lebendig.