Basierend auf einer wahren Geschichte - das Leben der amerikanischen Pioniere.

Der lange Winter ist endlich vorüber. Die Bewohner der kleinen Stadt können ihre Häuser verlassen und feiern fröhliche Feste. Als der Frühling ins Land kommt, übersiedeln Pa und Ma und die Mädchen wieder auf die kleine Farm.Laura wandert jeden Morgen mit Pa in die Stadt. Sie arbeitet bei Mrs White, der Hemdennäherin, um Geld zu verdienen. Neun Dollar bringt sie am Ende nach Hause, man fasst es kaum! Jetzt kann Mary auf die Blindenschule gehen.Im Herbst geht auch Laura zur Schule. Ma möchte, dass sie Lehrerin wird. Und wer begleitet sie abends nach Hause? Niemand anderes als der tapfere Almanzo Wilder.

Laura Ingalls Wilder zog als Kind mit ihrer Familie vom amerikanischen Osten immer weiter Richtung Westen. Basierend auf ihren Tagebüchern schrieb sie später die weltberühmte Kinderbuchserie 'Unsere kleine Farm'. Sie gehört mittlerweile zum Kanon der Kinderbuchklassiker und wurde in den 1970er-Jahren umfangreich verfilmt. Dies ist der sechste Band der Reihe "Unsere kleine Farm" - der Klassiker für Groß und Klein!