Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre - an Ihre Kindheit und Jugend!

Jahrgang 1963 - das ist die Generation, für die der gemeinsame Topfgang, das Kollektiv und SERO selbstverständlich waren. Zu unserem Kleinkindalltag gehörten "bekina" und "Elasan". Weihnachten war gleichbedeutend mit Kubaorangen und Westpakten. Als wir Pioniere waren, war unser Halstuch erst blau und dann rot. Statt in die Disco gingen wir in den Jugendklub und fuhren S51. Und als wir 18 wurden, fühlten wir uns wie Himmelsstürmer.