Vom Bestseller-Autor von "Die wundersame Leber- und Gallenblasenreinigung"



Sie ist vermutlich das stärkste natürliche Breitbandmedikament, das es gibt. Dazu völlig kostenlos: die Sonne. Ihre Energie ist für die meisten Lebensorganismen auf der Erde unverzichtbar.

Doch seit vielen Jahren kursieren Gerüchte, die Sonne sei schädlich. Sie begünstige Hautkrebs und man müsse sich vor ihr schützen. Komisch, dass besonders die Menschen in Äquatornähe

nahezu frei von Krebserkrankungen sind. Und dass wir über Jahrtausende ohne Sonnenschutzmittel auskommen konnten!



Andreas Moritz, der Bestseller-Autor von "DIE WUNDERSAME LEBER- UND GALLENBLASENREINIGUNG", geht hartnäckigen Glaubenssätzen nach, prüft sie auf Herz und Nieren und entlarvt

das meiste als Ammenmärchen der Werbe- und Pharmaindustrie. Diese empfehlen Produkte, die dem Körper überhaupt erst schaden. So enthält chemischer Sonnenschutz potenziell krebserregende

Stoffe und unterdrückt wichtige Eigenschutzfunktionen des Körpers.

Nach Andreas Moritz hilft Sonnenlicht dabei, Krebs, Multiple Sklerose, Herzerkrankungen, Arthritis, Diabetes und andere Zivilisationskrankheiten vorzubeugen.



Er erklärt, welche Wirkung ultraviolettes Licht auf den menschlichen Organismus tatsächlich hat. In diesem Zusammenhang geht er auf den chronischen Vitamin-D-Mangel ein,

der entsteht, wenn der Körper zu wenig Sonnenlicht bekommt. Er behandelt auch das missverstandene Thema der Transfette.



Natürliches UV-Licht - richtig dosiert - wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus, es stärkt die Widerstandskraft und hat einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden.

In Kombination mit Bewegung ist es das Geheimrezept für Gesundheit überhaupt. Der eigentliche Mythos ist, dass Sonnenschutzmittel Krebs vorbeugen könnten, doch das Gegenteil ist der Fall.



"HEILE DICH SELBST MIT SONNENLICHT" ist ein erhellendes Buch, das die richtigen Fragen stellt, fundierte Antworten liefert und neue Perspektiven eröffnet.