Legale, traditionale und charismatische Herrschaft: diese drei Idealtypen legitimer Herrschaft, die Max Weber in seinem Hauptwerk 'Wirtschaft und Gesellschaft' beschrieben hat, sind bis heute konstitutiv für die soziologische Herrschaftsforschung. Das betreffende Kapitel wird hier, zusammen mit dem einführenden Aufsatz 'Die drei reinen Typen der legitimen Herrschaft', in der Fassung von 1922 wiedergegeben und durch einen Stellenkommentar erschlossen. Das Nachwort informiert über die Entwicklung der Herrschaftssoziologie Webers und ihr Nachwirken bis heute.