Raoul Thalheim

ist ein deutscher Schriftsteller. Sein hier gewählter Name ist ein Pseudonym. Die Gründe für diese Tarnung darzustellen hieße, den Panzer des Kunstnamens zu schwächen.

In der Edition Nordost erschien von Thalheim das Werk Hirnhunde (vergriffen); ein Roman, der in Dresden spielt, in dem eine konservative Wochenzeitung im Zentrum steht, und der als "Szene"-Roman die Stimmung im heutigen konservativen Milieu plastisch aufzeigt.

ist ein deutscher Schriftsteller. Sein hier gewählter Name ist ein Pseudonym. Die Gründe für diese Tarnung darzustellen hieße, den Panzer des Kunstnamens zu schwächen. In der Edition Nordost... mehr erfahren »
Fenster schließen
Raoul Thalheim

ist ein deutscher Schriftsteller. Sein hier gewählter Name ist ein Pseudonym. Die Gründe für diese Tarnung darzustellen hieße, den Panzer des Kunstnamens zu schwächen.

In der Edition Nordost erschien von Thalheim das Werk Hirnhunde (vergriffen); ein Roman, der in Dresden spielt, in dem eine konservative Wochenzeitung im Zentrum steht, und der als "Szene"-Roman die Stimmung im heutigen konservativen Milieu plastisch aufzeigt.

Vorheriger Autor:

Caroline Sommerfeld Caroline Sommerfeld

Nächster Autor:

Udo Ulfkotte Udo Ulfkotte
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!