Generalmajor Anton Freiherr von Lehár, der Bruder des Komponisten Franz Lehár, war einer der höchstdekorierten Offiziere der k.u.k.-Armee im Ersten Weltkrieg. Nach seiner Entlassung aus der Armee bei Kriegsende 1918 blieb er in Ungarn und nahm 1921 an mehreren Restaurationsversuchen für die Rückkehr Kaiser Karls nach Ungarn teil. Hier wird zum ersten Mal eine Biographie dieses bedeutenden österreichischen Militärs vorgelegt, die ausführlich auch auf die Beziehung dieses berühmten Geschwisterpaars eingeht.