Asyl. Unsere Toten: Wir trauern um die Opfer der Multikulti-Politik

Diese Compact-Spezial-Ausgabe enthält brisante Beiträge zu folgenden Themen:

  • Keine Tränen für Deutsche: Der unwürdige Umgang mit den Hinterbliebenen
  • Ein mörderischer Sommer: Die Kanzlerin wäscht ihre Hände in Unschuld
  • Blutige Weihnacht: Der Dschihadist, der V-Mann und die verscharrten Leichen
  • Trauern verboten: Die namenlosen Toten vom 19.12.2016
  • »Wir haben Dich sehr lieb«: Stefan B. aus Ragösen/Brandenburg
  • Herr, erbarme Dich: Trauerrede eines Geistlichen
  • Erschlagen, verbrannt, vergessen: Die schlimmsten Fälle 2012 bis 2014
  • Multikulti-Bereicherung mit Todesfolge: Chronologie der Mordfälle seit 2015/2016
  • »Die Kanzlerin hat das Grundgesetz missachtet«: Interview mit K.A. Schachtschneider
  • Der große Austausch: Deutsche wandern aus, Fremde ein
  • Ein Dschihadist im Paradies: Anis Amri und die Geheimdienste
  • Narkotika fürs Volk: Das GEZ-Fernsehen und der Anschlag
  • Polizistin mit Eiern: Der Aufschrei einer Migrantentochter
  • Vergewaltigt und verhöhnt: Der Fall Lisa und die Medien
  • Requiem für Jolanta: Trauer in Polen, Kälte in der BRD
  • Die Vertreibung aus dem Paradies: Die Ermordung Marias in Freiburg
  • Eine unfassbare Tat?: Eine Asylhelferin wird erstochen
  • Plädoyer für die wehrhafte Demokratie: Der Staat muss das Volk schützen
  • »Wenn andere Abhilfe nicht möglich ist«: Der Widerstandsparagraph 20,4 GG
  • Pfefferspray genügt nicht: Die Ohnmacht der Vereinzelten